Fixpoetry

Wir reden über Literatur

Zeng Hao

* 1963
Kunming (China)

Vita

Zeng Hao ist bekannt für seine winzigen Figuren, die im luftleeren Raum großer Leinwände zu schweben scheinen. Mit seinen Bildern fordert er Traditionalismus und das Diktat realistischer Darstellungen heraus. Hao war früh am westlichen Post-Impressionismus, Kubismus und Abstrakten Expressionismus interessiert. Vier Jahre lang unterrichtete er an der Guangzhou Academy of Fine Arts, wurde jedoch aufgrund seines unkonventionellen Malstils im Jahr 1997 gefeuert. Wegen Haos Vorgehensweise, bei der er traditionelle Vorstellungen von Bildern, Pinselführung, Farbgebung und Komposition angreift und auf den Kopf stellt, haben Kritiker ihn als „Neuen Imaginisten“ bezeichnet.

Wir danken der Art China Gallery Hamburg für die Kooperation.