Fixpoetry

Wir reden über Literatur
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Aftab Husain

Vita

(Pakistan / Österreich)  ist Lyriker, Übersetzer und Literaturkritiker.

Er studierte Literaturwissenschaft an der Punjab Universität Lahore, Pakistan und promovierte an der Universität Wien. Er schreibt in Urdu, Englisch und in der indischen Nationalsprache Hindi. Seine Gedichte wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Husain war nach seiner Flucht aus Pakistan Stipendiat der Heinrich-Böll-Stiftung und des österreichischen Bundeskanzleramts und wurde vom Internationalen PEN im Rahmen des Projekts „Writers in Exile“ betreut. Seine Poesie und Literaturkritiken wurden in allen bedeutenden literarischen Zeitschriften Indiens und Pakistans veröffentlicht. Für seine Übersetzungen von Gedichten Paul Celans sowie Georg Trakls in Urdu erhielt er die Arbeitsstipendien des Bundeskanzleramts.

Zurzeit unterrichtet er an der Universität Wien und gibt ein bilinguales (Deutsch/Englisch) und halbjährlich erscheinendes literarisches Magazin „Worte und Welten/Words and Worlds (W&W)“ heraus.