Fixpoetry

Wir reden über Literatur
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Angelika Stallhofer

* 1983
Villach/Österreich

Vita

Studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaft in Wien und Hamburg und Literarisches Schreiben am Institut für Narrative Kunst. Lebt und arbeitet in Wien.

Schreibt Prosa und Lyrik, veröffentlichte in Literaturzeitschriften und Anthologien. Arbeitet an ihrem ersten Roman.

Veröffentlichungen (Auswahl)
Portrait of the artist as a young woman oder unverschämte Sklaven in 11 Kapiteln in “Geld und Gier – Die besten Texte aus dem Ö1 Literaturwettbewerb“, Braumüller Verlag, Wien, 2015.
Der Kohlweißling in „übergrenzen“, Anthologie, Septime Verlag, Wien, 2015.
Geduldig ist mein Papier in „Lichtungen“ Nr. 138, Graz, 2014.

 

Auszeichnungen (Auswahl)

Aufenthaltsstipendium „Casa Litterarum“ Paliano (Italien) 2016, Start-Stipendien für Literatur des österreichischen Bundeskanzleramtes (2014, 2016), Zweiter Preis „Wettbewerb des Kärntner SchriftstellerInnenverbands für neue Literatur“, 2015 Siegertexte Ö1/ORF Literaturwettbewerb „Geld und Gier“, dritter Platz „Kärntner Lyrikpreis 2013“.