Fixpoetry

Wir reden über Literatur
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Kathrin Schadt

* 1979
Stuttgart

Vita

Studierte Philosophie, Lateinamerikanistik und Komparatistik in Berlin, danach am Deutschen Literaturinstitut Leipzig.

Verschiedene Preise, Nominierungen und Stipendien, darunter das Stipendium für journalistische Nachwuchsförderung (KAS/2005-2010) sowie das Aufenthaltstipendium Can Serrat in Barcelona (2013/Teilzeit).

Im September 2014 erschien ihr Kinderbuch Der verlorene Stern im Schaltzeit-Verlag. Im Oktober 2014 ihr Debüt-Roman Lilium Rubellum im Horlemann-Verlag. Im Mai 2015 Tim lebt. Veröffentlicht hat sie außerdem in DIE ZEIT, FAZ u.a. Sie ist Veranstalterin des Kultursalons Madame Schoscha sowie Herausgeberin der hierzu erschienen Anthologie Ragufeng (mit Ulf Stolterfoht, Monika Rinck, Elke Erb u.a.).

Momentan bewegt sich ihr Leben zwischen Berlin und Barcelona, worüber monatlich, in Zusammenarbeit mit ihrem Kollegen Christian Ingenlath, eine Kolumne auf FIXPOETRY erscheint.

 

Auswahlbibliografie

Señoritas
Kathrin Schadt
Señoritas
2015
Lilium Rubellum, Kathrin Schadt, Horlemann
Kathrin Schadt
Lilium Rubellum
2014
Der verlorene Stern, Kathrin Schadt, Schaltzeit
Kathrin Schadt
Der verlorene Stern
2014
Kultursalon Madameschoscha
Kathrin SchadtChristian Ingenlath
Ragufeng
2012