Fixpoetry

Wir reden über Literatur
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Moritz Gause

* 1986
Berlin

Vita

Wuchs in Brandenburg, Thüringen und Berlin auf. In Jena studierte er von 2006 bis 2012 Kunstgeschichte und Literaturwissenschaft. Gause lebt derzeit in Bishkek.

Veröffentlichungen:
Cahn-Ingold-Prelog-Konvention (Weimar 2012), Rostock, Grand Café (animierter Poesiefilm, Regie: Susann Arnold, Leipzig 2014), Russische Gedichte (Poesieschachtel, Basel 2014), Meditationen hinterm Supermarkt; mit, Illustrationen von Susann Arnold (Jena und Leipzig 2015), Blue Monday. Gedichte (Berlin 2015)
In Anthologien:
Lyrik von Jetzt 3 (Herausgegeben von Max Czollek, Michael Fehr & Robert Prosser, Göttingen 2015), Thüringen im Licht. Gedichte aus fünfzig Jahren (Herausgegeben von Nancy Hünger & Ron Winkler, Weimar 2015), Dem Meister des langen Atems. Paulus Böhmer zu Ehren (Herausgegeben von Romina Nikolić & Jan Volker Röhnert, Frankfurt a/M 2016)

Preise & Stipendien:
Preisträger des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen (2009, 2010 und 2011), hr2-Literaturpreis (2011), Walter-Dexel-Stipendium der Stadt Jena (2012), Arbeitsstipendium des Freistaates Thüringen (2013)

Auswahlbibliografie

Moritz Gause: Blue Monday
Moritz Gause
Blue Monday
2015