Fixpoetry

Wir reden über Literatur
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Orsolya Kalász

Vita

Peter-Huchel Preisträgerin 2017

In Ungarn geboren und aufgewachsen, lebt seit vielen Jahren in Berlin. Sie ist Autorin und Übersetzerin, gemeinsam mit Monika Rinck übersetzt sie seit ungarische Gegenwartsliteratur. Ihre Gedichte schreibt sie sowohl auf Ungarisch als auch auf Deutsch.

Veröffentlichungen:
Babymonster und die Gärtner. Babarém és a kertészek. Gedichte. Connewitzer Verl.-Buchh, Leipzig 1997.Budapester Szenen. Junge ungarische Lyrik. DuMont Verlag, Köln 1999.Ich habe keine andere Wahl als einen Garten zu finden. Más választásom nem marad mint találni egy kertet. Gedichte. Zeichnungen von Jutta Obenhuber. Gutleut Verlag, Frankfurt, M. 2006.
alles was wird, will seinen strauch. Ami volt, még bokor akar lenni. Gedichte. Gutleut-Verlag, Frankfurt, M. 2007.

Auswahlbibliografie

Kalász, Das Eine
Orsolya Kalász
Das Eine
2016