Fixpoetry

Wir reden über Literatur
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Mirko Bonné

* 1965
Tegernsee

Vita

Lebt als freier Schriftsteller in Hamburg. Neben Übersetzungen von u. a. Sherwood Anderson, E. E. Cummings, Emily Dickinson, John Keats, Robert Louis Stevenson und William Butler Yeats veröffentlichte er Romane, darunter „Wie wir verschwinden“ (2009) und „Nie mehr Nacht“ (2013), mehrere Gedichtbände, zuletzt „Traklpark“ (2012), sowie Hörspiele und einen Band mit Aufsätzen und Reisejournalen. Im Herbst 2015 erschien der Erzählband „Feuerland“. Für sein Werk wurde Mirko Bonné u. a. mit dem Ernst Willner-Preis 2002, dem Prix Relay 2008, dem Marie Luise Kaschnitz-Preis 2010 und dem Rainer Malkowski-Preis 2014 ausgezeichnet.

Auswahlbibliografie

Feuerland
Mirko Bonné
Feuerland
2015
Mirko Bonné, Nie mehr Nacht, Schöffling
Mirko Bonné
Nie mehr Nacht
2013
Mirko Bonné
Traklpark
2012