Fixpoetry

Wir reden über Literatur
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Sigfrid Gauch

* 1945
Offenbach am Glan

 

Vita

Lebt in Mainz.

Er studierte Germanistik, Philosophie und Pädagogik in Heidelberg und Mainz und promovierte an der Universität Mainz in Neuerer deutscher Literatur mit der Dissertation Offene und verdeckte Schreibweisen im Literarischen Jakobinismus. Nach Lehrtätigkeit an Schule und Universität war er ab 1988 Ministerialbeamter und leitete bis 2010 das Referat für Literaturförderung im rheinland-pfälzischen Kulturministerium.

Der Autor ist Herausgeber zahlreicher Anthologien (zuletzt Ein Regen aus Kieseln wird fallen. Texte aus dem Exil, 2009 und Einblicke. Berichte aus den Dichterwerkstätten, 2010) sowie des Jahrbuches für Literatur (16 Bände 1994 bis 2010).

Seit 1998 ist Sigfrid Gauch im Vorstand des P.E.N. Zentrums Deutschland tätig, zuletzt als Vizepräsident und Writers-in-Exile-Beauftragter.
 

Auswahlbibliografie

Schattenbilder, Sigfrid Gauch, Brandes und Apsel
Sigfrid Gauch
Schattenbilder
2012