Fixpoetry

Wir reden über Literatur
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Ulrike Almut Sandig

* 1979
Großenhain

Vita

2001 gründete sie gemeinsam mit der Songwriterin Marlen Pelny die Literaturprojekte augenpost und ohrenpost, für die sie Gedichte an Bauzäune klebte, auf Flyern und Gratispostkarten verbreitete und erste Lesekonzerte gab.

2005 schloss sie ein Magisterstudium in Religionswissenschaft und moderner Indologie ab.

Von 2007 bis 2009 gab sie gemeinsam mit Jan Kuhlbrodt die Literaturzeitschrift EDIT heraus.

2010 schloss sie ihr Diplomstudium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig ab. Ulrike Almut Sandig lebt in Leipzig.

Auswahlbibliografie

ich bin ein Feld voller Raps verstecke die Rehe und leuchte wie dreizehn Ölgemälde übereinandergelegt
Ulrike Almut Sandig
ich bin ein Feld voller Raps verstecke die Rehe und leuchte wie dreizehn Ölgemälde übereinandergelegt
2016
Buch gegen das Verschwinden
Ulrike Almut Sandig
Buch gegen das Verschwinden
2015
Ulrike Almut Sandig
Dickicht
2011
Sandig, Pelny, Märzwald, Schöffling
Maren Pelny
Ulrike Almut Sandig
Märzwald
2011