Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Cross Over
Herausgeber: Johannes Beilharz

Die Masken und die gefärbte Hitze

André Breton / Philippe Soupault  

 

Die Flammenflaschen sind süß so süß
Die Piraten der Vorstädte haben Schwarzes in den Augen
Grüne Klarheit Anbetung der Landschaften
Lackstiefel
Industrieunternehmen ohne Titel Chemische Vereinigung für Pendel
Schlaffheit der Nagetiere ohne Augen
Heißhunger blasser Bruthennen
Malvenfarbene Naivität der Händler schneller und brutal vertiefter Jalousien
Unter den Augen adoptierter Säuren machen die Scheinwerfer Mut
Grünes Wasser für Frauen
Zeitungen von vorgestern die Großmütter faseln endlos der Himmel ist blau das Meer ist blau
die Augen sind blau
Vierfüßige Musikstrahlen indolenter Säbel
Die zerrissenen Wespen sind stumm es sind Vogelspinnenklageweiber Der Sack der Städte
unter dem Meer die Tauben sind da die Lüster schneiden in die Wände und die Hirne
Es wird immer Wecker geben
Die Basilika erschreckter Sekunden
Die Bedeutung der Barometer Fische Teller
Basilikum und Reseda
Spanische Tänze Felswand der Gesten Sturzbachgerüst
Eine Kugel zerstört alles

 

(Les masques et la chaleur colorée)

Übersetzung von Johannes Beilharz. Aus: André Breton / Philippe Soupault, Les Champs magnétiques (1920)

Das von Breton (1896-1966) und Soupault (1897-1990) gemeinsam verfasste Buch Les Champs magnétiques beschrieb Breton als “Jugendwerk im starken Sinne des Begriffs, Frucht der ersten systematischen Anwendungen des automatischen Schreibens” und betrachtete es als das “erste Werk des Surrealismus (in keiner Weise Dada)”.

“Bei der Übersetzung bin ich spontan vorgegangen, wie es der automatisch geschriebenen Vorlage am meisten entsprechen dürfte. Das heißt, ich habe in Zweifelsfällen und bei Unklarheiten oder Mehrdeutigkeiten nicht lange überlegt und nachgeschlagen, sondern das festgehalten, was mir assoziativ zuerst einfiel oder stimmig schien.”
Johannes Beilharz

 

Fixpoetry 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung von Fixpoetry.com und der Urheber
Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen den Artikel jedoch gerne verlinken.
Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Letzte Feuilleton-Beiträge