Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Cross Over
Herausgeber: Johannes Beilharz

Eine angebundene Ziege

Kamala Das  

 

Angebunden an einen Pfeiler aus
Unwissen
bin ich ein Tier,
das nur im Kreis gehen kann
und dann wieder
im Kreis zurück.
Bombenexplosionen bringen
mich zum Stehen. Ich verstehe
wenig von heutiger Psychologie
oder ihrer Säugemutter,
die Philosophie genannt wird.
Ich bringe es nicht über mich,
jemand weh zu tun, dem
ich nicht einmal vorgestellt wurde.
Ich kann den Hass nicht fühlen,
der heute so in Mode ist,
ich bin jemandes Haustier,
ein antiquiertes Spielzeug,
stehengelassen, damit die Zeit
ihre Arbeit tun und gemächlich
zerstören kann.
Ich bin die Ziege,
die hungrig
Platos Republik,
Kalidasas Shakuntala,
Gurdjieffs Analyse
seines eigenen Kults
und natürlich auch Walt Whitmans
Grashalme verschlang.
Ich gelte nicht
als gesundes Fleisch
für die Metzger,
die vorbeikommen, um die Gegend zu erkunden.
Ich sehe so kränklich aus
wie die Krankheit selbst,
niemand würde mich zum Abendessen
haben wollen.
Das betrachte ich als Segen
in diesem Jahrhundert der
Bigotterie, der Waffenbasare
und des wahllosen Tötens ...

 

(A Tethered Goat)
 

 

Aus dem Englischen von Johannes Beilharz. Quelle: Kamala Das, Selected Poems (2014). Das Original des Gedichts stammt aus dem 2009 veröffentlichten Band Closure.

Kamala Das (1934-2009) ist eine der großen indischen Dichterinnen des 20. Jahrhunderts. Sie stammte aus Kerala in Südindien und schrieb sowohl auf Malayalam als auch auf Englisch. Ihre Gedichte kreisen hauptsächlich um die Themen Liebe und Untreue, Körperliches und Geistiges. Aufgrund ihrer unverblümten Darstellung weiblicher Sexualität wurde ihr Werk in Indien häufig kontrovers rezipiert. Neben Gedichten verfasste sie auch Romane und Kurzgeschichten sowie eine Autobiografie (My Story, 1976). Sie wurde mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet.

 

Zu ihrem Tod im Mai 2009 übersetzte ich ihr Gedicht The Maggots.

Fixpoetry 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung von Fixpoetry.com und der Urheber
Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen den Artikel jedoch gerne verlinken.
Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Letzte Feuilleton-Beiträge