Fixpoetry

Wir reden über Literatur
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Carl-Christian Elze

* 1974
Berlin

Vita

Lebt in Leipzig. Studium der Biologie und Germanistik, später am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Er schreibt Gedichte, Prosa und Drehbücher.

Letzte Gedichtbände: „ich lebe in einem wasserturm am meer, was albern ist“, luxbooks-Verlag 2013; „diese kleinen, in der luft hängenden, bergpredigenden gebilde“, Verlagshaus Berlin 2016.

Für sein Werk erhielt er verschiedene Preise, zuletzt den Joachim-Ringelnatz-Nachwuchspreis und ein Bundesstipendium für das Deutsche Studienzentrum Venedig. Seit 2013 betreibt Carl-Christian Elze zusammen mit Janin Wölke, Udo Grashoff und Christian Kreis die Lesereihe niemerlang in Leipzig. Er ist Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland.

Auswahlbibliografie

Carl-Christian Elze
diese kleinen, in der luft hängenden, bergpredigenden gebilde
2016
Aufzeichnungen eines albernen Menschen, Carl Christian Elze, Verlaghaus J. Frank
Carl-Christian Elze
Aufzeichnungen eines albernen Menschen
2014
Carl-Christian Elze
Ich lebe in einem Wasserturm am Meer, was albern ist
2012
Elze, Gänge
Carl-Christian Elze
gänge
2011