A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Bronka Nowicka

* 1971
Radomsko, Polen

Vita

Promovierte bildende Künstlerin, Dichterin und Regisseurin. Sie arbeitet als Dozentin an der Staatlichen Hochschule für Film, Fernsehen und Theater „Leon Schiller“ in Łódź , die sie auch selbst absolvierte, und an der Akademie der Bildenden Künste in Krakau.

Inspiration und Forschungsfeld für ihr künstlerisches Schaffen sind die Beziehungen zwischen Mensch und Ding, Sprache und Bild, Erinnerung und Sprache. Für ihren Prosagedichtband Nakarmić Kamień („Einen Stein füttern“) erhielt sie 2016 den Nike-Literaturpreis, die bedeutendste literarische Auszeichnung Polens. In Nakarmić Kamień wird aus der Perspektive eines Kindes die Ordnung der Erwachsenenwelt in Frage gestellt. Nowicka baut darin ihre Erzählung aus lebendigen Text-Fragmenten auf. Sie veröffentlichte zudem in Magazinen wie „Znak (Polen), Poetry Wales und Modern Poetry in Translation (Großbritannien).

Im Bereich der Bildenden Kunst greift sie auf neue Medien zurück, erstellt Tomografien und Tomovideos mit einem Computertomografen als Grafik- und Filmwerkzeug.

Nowicka gehörte zu den New Voices from Europe 2017. Das Projekt fördert, im Rahmen von Literary Europe Live, in ihrem jeweiligen Land herausragende Dichterinnen.

Veröffentlichungen:
Nakarmić Kamień, Biuro Literackie 2016

Ausstellungen (Auswahl):
Susanne Burmester Galerie, Deutschland 2015
Kunstnernes Hus, Norwegen 2016
Trubarjeva Hiša Literature, Slowenien 2017
Gavella Drama Theatre, Kroatien 2017

Auszeichnungen:
Nike Literary Award 2016
Złoty Środek Poezji Award („Golden Mean of Poetry“) 2016