Fixpoetry

Wir reden über Literatur
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Evelyn Scott

* 1893
† 1963

Vita

Evelyn Scott verschwand nach ihren literarischen Erfolgen in den 1920er und 1930er Jahren immer mehr in der Versenkung. In ihren letzten zwei Lebensjahrzehnten schrieb sie in einem fort, doch wurde nichts mehr von ihr publiziert. In ihrer memoir mit dem Titel The Odd Woman and the City (2016) erinnert Vivian Gornick an Scott als sonderbaren, schrägen Frauentyp. Nach einem Brief Louise Bogans, in dem von einem Treffen die Rede ist, muss Scott, 62, eine abgehalfterte und düstere Existenz vorgestellt haben, die Verschwörungen über den Literaturbetrieb in Umlauf brachte und unter Verfolgungswahn litt. Bogan galt sie als schlichtweg paranoid. – Die Evelyn Scott Society sucht die Erinnerung an die Autorin wach zu halten. (Klaus Bonn)