Fixpoetry

Wir reden über Literatur
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Katarina Holländer

* 1964

Vita

Studierte in Zürich Literatur und Kunstgeschichte. Sie tritt vor allem als Autorin, Publizistin und Fotografin an die Öffentlichkeit. Sie war u. a. Verlagslektorin beim Benteli-Verlag, Bern, und Redaktorin der Kulturzeitschrift «du» in Zürich und arbeitete in den neunziger Jahren für Pro Helvetia und das Goethe-Institut in Prag. Bis 2018 Gründungs- und Vorstandsmitglied im Verein Schweizer Literaturstiftung (alit). Sie lebt und arbeitet seit 2013 in Winterthur. Literarische Texte erscheinen seit 1989. 2002 Auszeichnung im Schreibwettbewerb des Zürcher Literaturhauses. Zuletzt erschienen von ihr 2019 «Diheime» in «Unsere Schweiz – Ein Heimatbuch für Weltoffene» (Zytglogge) und «Ich bin 17 Jahre alt» in «Idiome», Hefte für Neue Prosa, Berlin, sowie 2020 «Der Riegel» in der Anthologie «Dunkelkammern – Geschichten vom Erscheinen und Verschwinden» (Suhrkamp).