Fixpoetry

Wir reden über Literatur
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Kiki Dimula

* 1931
Athen

Vita

Bis 1974 arbeitete sie bei der Griechischen Volksbank. Literarisch trat sie zum ersten Mal 1952 in Erscheinung, mit dem Band „Poiemata”, den sie aber kurz darauf wieder aus dem Verkehr zog. Seitdem hat sie 14 Gedichtbände veröffentlicht. 2002 wurde sie ständiges Mitglied der Akademie, 2009 wurde sie mit dem Europäischen Preis für Literatur ür ihr Gesamtwerk ausgezeichnet, 2010 mit dem großen Staatspreis für Literatur. Gedichte von Kiki Dimula wurden vielfach ins Englische, Französische, Spanische, Italienische, Polnische, Bulgarische, Deutsche, Schwedische und weitere Sprachen übersetzt.