Fixpoetry

Wir reden über Literatur
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Lia Sturua

* 1939
Tbilissi (Georgien)

Vita

War als Universitätsdozentin in ihrer Heimatstadt tätig. Sie publizierte bislang sechzehn Lyrikbände, einen Roman und andere Prosawerke, Essays und wissenschaftliche Aufsätze. 2013 und 2017 wurde sie mit dem renommiertesten georgischen Literaturpreis SABA ausgezeichnet.

Veröffentlichungen auf Deutsch in Anthologien.

Lia Sturua: Enzephalogramm. Gedichte. Aus dem Georgischen übersetzt von Nana Tchigladze, Nachdichtung von Stefan Monhardt. Berlin: Edition Monhardt 2018.

Auswahlbibliografie

Enzephalogramm / Gedichte
Lia Sturua
Enzephalogramm / Gedichte
2018