Fixpoetry

Wir reden über Literatur
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Lutz Steinbrück

* 1972
Bremen

Vita

Aufgewachsen in Bremen und Delmenhorst, Studium in Oldenburg (Anglistik und Germanistik).Seit 2004 wohnhaft in Berlin und als Lyriker, Musiker und Journalist tätig.

Veröffentlichung von Gedichten in Zeitschriften (u.a. lauter niemand, poet, SIC, Ostragehege, randnummer), Anthologien (u.a. Dt. Lyrikkalender 2011-13, Versnetze 3-6, 8-12) sowie online (u.a. Poetenladen, Lyrikmail, Fixpoetry). Sein Debüt "Fluchtpunkt:Perspektiven" erschien im September 2008 im Lunardi Verlag/Berlin. Der zweite Lyrikband "Blickdicht" wurde im März 2011 im Verlagshaus J. Frank (Berlin) veröffentlicht. Publikation des dritten Gedichtbandes im Frühjahr 2020 im KLAK Verlag (Berlin). Zahlreiche Lesungen, u.a. im Rahmen der Leipziger Buchmesse, beim Berliner Poesiefestival 2011, 2012, 2017 und auf dem Mainzer Literaturfestival 2009. Eine Vielzahl von Auftritten und diverse Veröffentlichungen als Musiker (zuletzt das Soloalbum „Selbstportraits“, Sommer 2019 auf Bandcamp sowie das Album „Distanzen“ mit der Band neustadt via Record Jet; Frühjahr 2019).

Auswahlbibliografie

Lutz Steinbrück
Blickdicht
2011
Lutz Steinbrück
Fluchtpunkt Perspektiven
2008

Textfläche