Fixpoetry

Wir reden über Literatur
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Natalia Carvajal Saavedra

Vita

Natalia Carvajal Saavedra wurde in Santiago de Chile geboren. Als Kind flüchtete sie mit ihren Eltern nach Europa. Sie begann schon früh zunächst Lieder und kurze Erzählphantasien zu verfassen. Da sie aus einer künstlerischen Familie stammt, nahmen Musik, bildende Kunst und Literatur von klein auf einen wichtigen Platz in ihrem Leben ein. Sie studierte Germanistik, Amerikanische & Englische Literatur und Lateinamerikastudien in Berlin und Frankfurt am Main. Auf der Suche nach der deutschen Mitte schrieb sie ihre M.A. Arbeit über Thomas Mann an der J.W. von Goethe-Universität.

Ihr erster Gedichtband " 20 Séparée" steht zum einen in der langen, poetischen Tradition ihres südamerikanischen Geburtslandes und ist zum anderen in der alten Welt Europas sowie sprachlich zugleich in den globalen Cyberwelten verhaftet. Aus diesem Balanceakt entstehen dichterische Spannungen innerhalb ihrer 20 Séparées. Der Gedichtband enthält überdies abstrakte Zeichnungen der Autorin und einen Dichtertotenbrief an Pablo Neruda.

Auswahlbibliografie

20 Séparée
Natalia Carvajal Saavedra
20 Séparée
2017