Fixpoetry

Wir reden über Literatur
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Frank Norten

* 1952
Mark Brandenburg

Vita

Abitur, Wehrpflicht in der Nationalen Volksarmee der DDR, Medizinstudium in Ostberlin, 1983 Ausreise aus der DDR (nach einjähriger Arbeitslosigkeit mit Gelegenheitsjobs), ab 1984 Arbeit als Arzt in einer Nervenklinik in Westberlin, Doktorarbeit über den Selbstmord bei Schizophrenen, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, lange Jahre Psychiater an einer Institutsambulanz für Psychiatrie in Berlin. Lebte von 1999-2014 in Spanien. Lebt jetzt in Dresden. 

Erste Gedichte Mitte der 90er Jahre.

2008 einjährige Teilnahme an der Lyrik-Werkstatt des Lyrikkabinetts München mit Christian Döring, 2009 mehrmalige Teilnahme an der Lyrik-Werkstatt in Venedig bei Christian Döring, Finalist Lyrikpreis München 2010, Preisträger POLLY, Preis für politische Lyrik 2015.

Gedichte hören auf dem Literaturkanal der WORTSCHAU

Veröffentlichungen:
RAUCH AUS MEINEM MUND, Tortuga Presse, Berlin 1999
DIE FRAU VON CAPRI, edition innsalz, Aspach 2002

 

Auswahlbibliografie

Die nicht mischbaren Farben der Freiheit
Frank Norten
Die nicht mischbaren Farben der Freiheit
2019