Fixpoetry

Wir reden über Literatur
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

G 13

* 2009
Berlin

Vita

G13 ist ein Berliner Lyrikkollektiv, das 2009 ins Leben gerufen wurde. Die Mitglieder, geboren zwischen ’80 und ’90, präsentieren und diskutieren in regelmäßigen Treffen neue Gedichte, veranstalten gemeinsam Lesungen sowie Workshops zur Förderung junger Schreibender.

Die Gruppe verfolgt nicht die Absicht, eine einheitliche Poetik zu entwickeln. Vielmehr geht es darum, verschiedene Ansätze und Haltungen des Schreibens zusammenzubringen und in einen dauerhaften Dialog zu verwickeln. Gibt es eine gemeinsame Position, dann die Überzeugung, dass kollektive Formen des solidarisch-kritischen Austauschs dem Schreiben der Einzelnen zuträglich ist.

Im Anschluss an die ersten gemeinsame Publikation in der Zeitschrift Belletristik (Ausgabe 11) entwickelte die Gruppe für drei Touren durch den deutschsprachigen Raum sowie einen Auftritt beim Zeitkunst-Festival Berlin 2011 Bühnenprogramme, die in Zusammenarbeit mit Regisseurinnen und Musikern den Raum zwischen Lesung und Performance erkunden.

Auswahlbibliografie

G 13
40% Paradies
2012