Fixpoetry

Wir reden über Literatur

Michael Krüger

Das Münchner Literaturhaus und die Stiftung Lyrik Kabinett veranstalten vom 5. bis 8. Dezember die ersten Münchner Lyrik-Nächte.

An drei Abenden lesen namhafte nationale und internationale Lyriker, die Nobelpreisträger Herta Müller und Tomas Tranströmer, Nora Bossong, John Burnside, Katarina Frostenson, Lars Gustafsson, Peter Hamm, Christoph Meckel, Raoul Schrott, Jan Wagner und Adam Zagajewski aus ihren Werken.

Die Abschlussveranstaltung am 8. Dezember wird allein Tomas Tranströmer gewidmet sein: Aris Fioretos, Lars Gustafsson und Michael Krüger sprechen mit und über Tomas Tranströmer.

Die Veranstaltungen finden im Literaturhaus München statt.