Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Kolumne

Blanka Beirut (Tagebuchstaben # 63)

weltgrüne Documenta / worlding 1

durch einen Gang, wo gerüche sich wichtig machen, und luft anhalten und am bücherstand die protokolle der weisen von zion. und der arrak liegt immer noch auf der zunge, und wieder erinnern: der kommt aus dem libanon, beirut, bagdads schwesterstadt
(Johannes CS Frank, Erinnerungen an Kupfercreme)

Der silberne Junihimmel kommt immer weiter herunter und drückt Blanka Beirut auf den Kopf. Und dass, obwohl sie im Zug sitzt. Mit Klimaanlage. Liegt es etwa an dem Geruch von Arrak und Toilette mit Zigarette, den der Sitznachbar freimütig verströmt? Nein, durch die gläserne Trennwand Fenster drückt die Kuppel auf Blankas Fontanellenstellen, wie die Weissagung einer Kassandra. Und siehe da:

You heard what happend in Tunesia? 2 tomato sellers burned, schreibt Anna Boghigian, die Nomadin Künstlerin aus Kairo dort hinein, und noch anderes in Rot und Schwarz, mit Feder und Pinsel und Samtohr, Stunden später, als Blanka zwischen grünen Hügeln ihre Heimatstadt Kassel erreicht.
Doch was ist aus dieser geworden? Auf der Oberfläche schreitet die nordhessische Blanka Beirut nun mit dem Zeitmobil Kunst an den Füßen nicht nur durch Beirut, Bagdad, Tunis und Kabul. Den Geschmack von Verbranntem und von hellem Müßiggang auf der Zunge. Hier steigt alles aus den Gräbern: weiße Schatten, rote Tomatenverkäufer, schwarze Prinzessinnen. Und immer tragen sie die Hauben der Hoffnung. Ganz aus Buchstaben gefertigt und gegenwärtigem Licht. Kassel erzittert ein zweites Mal und baut sich wieder auf.

Blanka schwappt deshalb kühl wie die Welle im gleichförmigen Rhythmus hin und her, wandert endlos im Nirgendwo der Karlsaue, an deren Rand worlding Mangoldfähren bereit stehen, um zwischen Ort und Örtern zu verbinden. Blanka steigt auf und findet ihren verlorenen Vogel. Weltgrün träumend, der Nymphensittich.
 

Fixpoetry 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung von Fixpoetry.com und der Urheber
Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen den Artikel jedoch gerne verlinken. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Letzte Feuilleton-Beiträge