Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Frau Lehmann

Scherben

Es ist vier Uhr morgens. Frau Lehmann geht nach Hause. Vollmond erhellt die Straße zum Hafen. Die Passagiere von Malaysia Airlines sind vom Himmel gefallen. Kinder werden nicht nur im Gaza Streifen getötet. Die Eltern ihrer ukrainischen Kollegin sind seit Tagen telefonisch nicht erreichbar. Sie möchte den Mond teilen, die andere Hälfte erst morgen ansehen. Oder in ein Raumschiff steigen und gemeinsam mit Dietmar Schönherr durch Türen fliegen. Den Moment in einer großen Geste hinterrücks auf die Erde werfen. Nichts als Scherben hinterlassen. Sie ist zu Hause und legt sich ein Puzzle auf. Schwierigkeitsgrad: sehr hoch, Teilezahl: 18 000, ca. Dauer in Stunden: 300.

Fixpoetry 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung von Fixpoetry.com und der Urheber
Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen den Artikel jedoch gerne verlinken. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Letzte Feuilleton-Beiträge