Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Frau Lehmann

Sinnsalabim

Frau Lehmann ist sich nicht sicher, ob sie noch lebt. Die Ereignisse des Sommers haben sie ihrer Sinne beraubt. Kriegsmeldungen ließen ihre Lippen erschlaffen. Der Tod einer Freundin vernebelte ihr die Sicht. Mit Udo Jürgens‘ achtzigstem Geburtstag schwand ihr Vermögen den Duft der Rosen zu riechen und mit jedem Ebola Toten hört sie die Dinge weiter weg. Sie tastet sich durch die Straßen der Stadt und hofft auf ein Wunder.

Fixpoetry 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung von Fixpoetry.com und der Urheber
Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen den Artikel jedoch gerne verlinken. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Letzte Feuilleton-Beiträge