Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Notiz

Freiheit für Dmitry Strozev

Das deutsche PEN-Zentrum protestiert gegen die Verhaftung des Schriftstellers und PEN-Mitgliedes Dmitry Strozev, der gestern in Minsk (Belarus) spurlos verschwunden ist. Wir fordern seine sofortige bedingungslose Freilassung! Fixpoetry schließt sich der Forderung an. Wie wir gehört haben, wurde er gestern in einem Schnellverfahren zu 13 Tagen Haft verurteilt.

 

wir sind in Georgien: einer schwarzen Vase
wir sind in Asien, sitzen auf einem Nagel

einem Diamanten, spitz wie die Wehmut
sitzen in unerträglicher Höhe

diese Insel: eine Pockenwelle
von Kindern geschworener Blutsschwur
wir bestätigen uns als Waisen
wie wir Liebe gestehen

und im Scharlachmaul, mitten im Abgrund
über uns Licht mit Myriaden Augen
im Unter-dem-Himmel, einem Krankheitstaumel
klopft ein trockener kleiner Knochen

Übersetzt von Daniel Jurjew

Fixpoetry 2020
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung von Fixpoetry.com und der Urheber
Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen den Artikel jedoch gerne verlinken. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Letzte Feuilleton-Beiträge