Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Comeback mit Verschwinden

Redaktion: 

metamorphosen n° 31

Das Comeback einer Zeitschrift: Die metamorphosen im Kurzporträt.
1991 wurden die metamorphosen als "Unabhängige Zeitung am Germanistischen Seminar" der Universität Heidelberg von Studentinnen und Studenten gegründet und von 1994 bis 2000 von Ingo Drzecnik und Roman Pliske herausgegeben; seit 1997 erscheinen sie als Vierteljahrsschrift im Elfenbein Verlag. Nach längerer Pause werden die metamorphosen in einer Neuen Folge in Berlin durch Studentinnen und Studenten unter der Herausgabe von Moritz Müller-Schwefe wiederbelebt: "Literatur, Kunst und Kultur" stehen dabei gleichermaßen für Kulturberichterstattung wie für Veröffentlichungen neuer Lyrik und Prosa.

Im Januar 2014 erscheint die neue Ausgabe (n° 34) der metamorphosen, die sich ganz und gar dem "Verschwinden" widmen und u.a. Texte der folgenden Beiträger beinhalten wird: Clemens Setz | Rainer Kunze | Wolfgang Welt | Janina Schmiedel | Herbert Genzmer 

 

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2014



November 2014



Oktober 2014



September 2014



August 2014



Juli 2014



Juni 2014



Mai 2014



April 2014



März 2014



Februar 2014



Januar 2014