Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Kleist Preis an Marcel Beyer

Redaktion: 

Marcel Beyer (Bild: Gunter Gluecklich / laif)

„Der Dresdner Schriftsteller Marcel Beyer bekommt den Kleist-Preis 2014. Damit reiht er sich ein bei Namen wie Heiner Müller, Herta Müller, Daniel Kehlmann und Sibylle Lewitscharoff. Den 48-Jährigen zeichne eine ganz spezielle Art aus, in seinen Romanen, Gedichtbänden und Essays die dunklen Verflechtungen von Wissenschaft, Kunst und Politik in der deutschen und europäischen Geschichte des 20. Jahrhunderts aufzuspüren, begründete die Kleist-Gesellschaft die Ehrung.“ melden die Presseagenturen.

„Beyer wurde 1965 im württembergischen Tailfingen geboren. Das Mitglied des PEN-Zentrums arbeitete als Lektor der Literaturzeitschrift "Konzepte" und schrieb in der Musikzeitschrift "Spex". 1991 erschien mit "Das Menschenfleisch" sein erster Roman. Marcel Beyer lebt und arbeitet seit 1996 in Dresden.“ Deutschlandradio

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2014



November 2014



Oktober 2014



September 2014



August 2014



Juli 2014



Juni 2014



Mai 2014



April 2014



März 2014



Februar 2014



Januar 2014