Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Danish Beat

Redaktion: 

Claus Høxbroe (Quelle: lettrétage)

Donnerstag, 15. Mai 2014, 20 Uhr, in der lettrétage

Danish Beat - Lesung und Konzert mit Claus Høxbroe und Oscar Gilbert

Claus Høxbroe ist kein neuer Name für das Publikum der dänischen Hauptstadt, Tag für Tag zieht er durch Kopenhagener Bars und Spielstätten, um seine Texte vorzutragen. Claus Høxbroe ist Beatpoet und weigert sich beharrlich zu akzeptieren, dass Beatpoesie etwas aus dem vergangenen Jahrhundert ist. Zusammen mit dem Pianisten Oscar Gilbert tourt er außerdem durch Dänemark und bringt dem Publikum seine Gedichte mit improvisierter jazziger Klaviermusik nahe. Høxbroes Gedichte handeln von der sich verändernden Metropole Kopenhagen, der Verdrängung von kleinen Kuriositäten aus dem städtischen Alltag und sind somit ein Beispiel für moderne Großstadtlyrik.

Claus Høxbroe, geboren 1980, hat seit 2006 insgesamt sieben Gedichtsammlungen veröffentlicht. Darüber hinaus arbeitet er auch an verschiedenen Musikprojekten und hat insgesamt drei Spoken-Word-Alben mit bekannten dänischen Musikern veröffentlicht. Darunter das sehr erfolgreiche Album “Nøgne som nyfødte” (Nackt wie Neugeboren) aus dem Jahr 2013 zusammen mit Oscar Gilbert.

Oscar Gilbert, geboren 1986, ist Pianist und komponiert selber im Bereich Jazz, Pop, R&B, Cross-over, Afro-Beat uvm. Er graduierte 2010 am dänischen Musikkonservatorium.

Claus Høxbroe und Oscar Gilbert treten nun zum ersten Mal in Berlin auf, um die moderne, dänische Beatpoesie dem deutschen Publikum näherzubringen. Gelesen wird auf Dänisch, Übersetzungen werden vorgetragen.

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2014



November 2014



Oktober 2014



September 2014



August 2014



Juli 2014



Juni 2014



Mai 2014



April 2014



März 2014



Februar 2014



Januar 2014