Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Lutz Seiler erhält den Uwe-Johnson-Preis

Redaktion: 

Lutz Seiler © Jürgen Bauer, Quelle: Suhrkamp

Lutz Seiler erhält den Uwe-Johnson-Preis 2014 für seinen im Herbst erscheinenden Roman Kruso. Die Auszeichnung ist mit 15.000 Euro dotiert und würdigt Schriftsteller, »in deren Schaffen sich Bezugspunkte zu Uwe Johnsons Poetik finden und die heute mit ihrem Text ebenso unbestechlich und jenseits der ›einfachen Wahrheiten‹ deutsche Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft reflektieren.«

Die Entscheidung der Jury fiel einstimmig zugunsten Seilers aus. "Uwe Johnsons gesamtes Schreiben ist dem Eingedenken gewidmet: In seinem Roman 'Kruso' vergegenwärtigt Lutz Seiler anhand eines Orts, Hiddensee, und während eines kurzen Zeitraums, Juni bis November 1989, die Hoffnungen und Einschränkungen eines ganzen Landes. Lutz Seiler hält, sämtliche Register des erinnernden Erzählens beherrschend trotz der Schiffbrüchigen, die sich auf der Ostsee-Insel versammeln, an einer Utopie fest: der Freiheit", sagt der Jury-Sprecher Carsten Gansel.

Die Preisverleihung findet am 19. September 2014 im Rahmen der Uwe-Johnson-Tage statt.

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2014



November 2014



Oktober 2014



September 2014



August 2014



Juli 2014



Juni 2014



Mai 2014



April 2014



März 2014



Februar 2014



Januar 2014