Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Pikdame

Redaktion: 

Nancy Cunard (um 1928) (Quelle: wikipedia)

Am Freitag, den 15. August um 21:05 in  Bayern 2 ein Hörspiel von Ulrike Haage:  Pikdame. Aus Pamphleten Nancy Cunards

Nancy Cunard (1896-1965), geboren in London als Erbin eines Reeders und einer Adligen, liebte Lyrik, Jazz und die Unabhängigkeit. Schon als Kind pflegte sie den Umgang mit Andersdenkenden, in ihrer Jugend befreundete sie sich mit Intellektuellen, mit Dadaisten und Surrealisten. 1930 gründete sie in Paris "The Hours Press", einen Handpressen-Verlag für zeitgenössische und experimentelle Dichtkunst. Ihre offen gelebte Liebe zu Henry Crowder, einem in Europa spielenden, farbigen Jazzpianisten aus Georgia, machte sie zum Star der Bohème, in Paris bewundert, in der Londoner High Society aber kritisch beäugt. Nancy Cunard galt als Salonrebellin. Ihr Engagement für afroamerikanische Literatur und ihr Einsatz als Verfasserin antifrankistischer und antifaschistischer Artikel während des Spanischen Bürgerkriegs zeigen sie aber auch als mutige Kämpferin für Freiheit und Gerechtigkeit.

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2014



November 2014



Oktober 2014



September 2014



August 2014



Juli 2014



Juni 2014



Mai 2014



April 2014



März 2014



Februar 2014



Januar 2014