Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Zum Tod von Miodrag Pavlović

Redaktion: 

Still aus dem youtube-Video „Miodrag Pavlović on Vilenica 2010“

Nico Bleutge gedenkt in der NZZ an den serbischen Dichter: "Jener «Übergang zwischen Traum und Wachzustand», den er im «Aphrodite»-Roman beschwört, bestimmt auch seine vielen Gedichtbände. Wenn er nicht gerade arbeitete, zunächst als Arzt, dann als Dramaturg am Belgrader Nationaltheater, schrieb Pavlović an seinen Versen. Das grosse Mirakel dieser Gedichte ist die Zeit. Die Zeit, die den Raum überbrücken kann, so wie Pavlović selbst zwischen Belgrad und Süddeutschland wechselte, bald hier zu finden war, bald dort. Die Zeit war ihm kein lineares Verstreichen, auch kein Kreislauf, vielmehr gleicht sie der Bewegung des Krebses: «In der Geschichte sind die Krebse / Schlüsselfiguren // Sie glauben an den Fortschritt / und tragen zurück / die Entwicklung // Der Krebsgang rettet die Menschen / indem er das Sein / zerstückelt.» Am 17. August ist Miodrag Pavlović, der Künstler des Krebsganges, in Tuttlingen gestorben.“

Und Volker Breidecker konstatiert in der SZ: "Ein fulminantes Debüt als Lyriker gelang ihm 1952 mit dem Zyklus '37 Gedichte', mit dem er sich den Ruf eines radikalen Modernisten erwarb. Die poetischen Antriebe, denen Pavlović folgte, ließen ihn jedoch weit hinter die Moderne zurück, genauer gesagt, zu ihren Anfängen und Ursprüngen im Mythos zurückgehen."

In der Wiener Edition Korrespondenzen war zuletzt 2013 der Gedichtband Die sogenannten Toten in der Übersetzung von Peter Urban erschienen. Und ebendort: 2007 als Originalausgabe seine Paradiesischen Sprüche und 2003 der Band Cosmologia profanata.

 

Mein Bett ist mir zu eng

Mein Bett ist mir zu  eng
es könnte auch länger sein
Wer darin schläft
vor Unfrieden nicht gefeit
kracht zusammen
Verlangen werde ich etwas
das wesentlich länger ist
und breit
damit mir der Kopf nicht wehtut
Ich brauche auch nicht viel Schlaf
sondern möchte mich nur ausstrecken
so lang wie ich bin
mich ausstrecken
ein wenig breiter und ein wenig enger
und ausruhen
tief und tiefer
bis ins Mark
 

(aus: Pavlović, Die sogenannten Toten)
 

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2014



November 2014



Oktober 2014



September 2014



August 2014



Juli 2014



Juni 2014



Mai 2014



April 2014



März 2014



Februar 2014



Januar 2014