Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Jahre der Adoleszenz

Redaktion: 

Anna Freud: Gedichte - Prosa – Übersetzungen. Böhlau Verlag.
Präsentation des Buches von Brigitte Spreitzer (Hg.), anschließend Diskussion mit Thomas Aichhorn

Am Mittwoch, 10. September im Sigmund Freud Museum, Berggasse 19, 1090 Wien - Moderation: Daniela Finzi

Eintritt frei, Anmeldung erbeten: veranstaltung@freud-museum.at
Eine Veranstaltung des Böhlau Verlags in Kooperation mit der Sigmund Freud Privatstiftung

Anna Freud, Pionierin der Kinderanalyse, Pädagogin und Verwalterin des Erbes von Sigmund Freud – so kennen wir sie. Ihre dichterischen Ambitionen hingegen sind kaum bekannt. Die soeben im Böhlau Verlag erschienene vollständige Edition ihrer literarischen Texte schließt diese Lücke und liefert Einblicke in ein vielfältiges Schreiben, das Gedichte, Erzählungen, Übersetzungen aus dem Englischen sowie die Arbeit an Romanprojekten umfasst. Die Hochphase des literarischen Schaffens von Anna Freud fällt dabei in die Jahre zwischen 1914 und 1924: Jahre der Adoleszenz sowie der beruflichen Orientierung.

Die Herausgeberin Brigitte Spreitzer, Germanistin und Psychotherapeutin, wird an diesem Abend aus Anna Freuds Gedichten und Prosaskizzen lesen und über deren Stellenwert im Leben der berühmten Analytikerin sprechen. Für die anschließende Diskussion konnte der Psychoanalytiker Thomas Aichhorn, der 2012 den Briefwechsel zwischen Anna Freud und August Aichhorn publiziert hat, gewonnen werden.

Brigitte Spreitzer lehrt als Professorin für Deutsche Literatur an der Universität Graz und arbeitet als Psychotherapeutin in freier Praxis.

Thomas Aichhorn ist Mitglied der WPV/IPV, Archivar der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung und  Herausgeber des Briefwechsels Anna Freud-August Aichhorn (Brandes & Apsel 2012).

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2014



November 2014



Oktober 2014



September 2014



August 2014



Juli 2014



Juni 2014



Mai 2014



April 2014



März 2014



Februar 2014



Januar 2014