Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Seismograph

Redaktion: 

Buchcover

Neu bei suhrkamp (und dort in der altehrwürdigen Insel Bücherei): Raimund Fellinger »Seismograph« - Kurt Wolff im Kontext.

Kurt Wolff begründete im Jahre 1913 die legendäre Reihe Der Jüngste Tag: In ihr erschienen die ersten Bücher von Franz Kafka, Robert Walser und anderen. Welchen Antrieben dieses Unternehmen sich verdankt, wie deren Vermarktung im Umfeld von billigen Büchern geschah, beleuchtet der vorliegende Band. Sein Ausgangspunkt: Sind bestimmte Reihen und deren Verleger an literarische Strömungen gebunden, im Fall des Kurt Wolff Verlags an den Expressionismus? Diese Frage wird im Kontext der Situation auf dem literarischen Markt in Deutschland in der ersten Jahrhunderthälfte diskutiert – und beantwortet in einem Vergleich zwischen dem Jüngsten Tag und der Insel-Bücherei, dem Kurt Wolff Verlag und dem Insel Verlag.

Leseprobe.

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2014



November 2014



Oktober 2014



September 2014



August 2014



Juli 2014



Juni 2014



Mai 2014



April 2014



März 2014



Februar 2014



Januar 2014