Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Frankfurter Premiere

Redaktion: 

DIENSTAG // 23. SEPTEMBER 2014 // 19.30 UHR

FRANKFURTER PREMIERE mit SILKE SCHEUERMANN und JAN WAGNER
"Skizze vom Gras" (Schöffling & Co.) / "Regentonnenvariationen" (Hanser Berlin)
Moderation: Hubert Spiegel

Ort: Historische Villa Metzler, Schaumainkai 15, 60594 Frankfurt
Eintritt: 7 / 5 Euro; Studenten 3 Euro
Begrenzte Plätze, Kartenreservierung unter (069) 212 364 39 (Kulturamt), Restkarten an der Abendkasse

ZUM BUCH
Für den Lyriker Jan Wagner ist das Gedicht ein Medium der Welterfahrung, es macht Unsichtbares sichtbar und rührt am Wesen der Dinge selbst. Wagners neuer Gedichtband "Regentonnenvariationen" nimmt die heimische Tier- und Pflanzenwelt in den Blick – und begibt sich damit in ein Gefilde, das auch Silke Scheuermann erkundet. In "Skizze vom Gras" dient der Frankfurter Dichterin die Natur als Gradmesser für Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Eine poetische Begegnung.

ZU DEN AUTOREN
Silke Scheuermann, geboren 1973 in Karlsruhe, lebt bei Frankfurt am Main. Für ihre Gedichte, Erzählungen und Romane erhielt sie zahlreiche Stipendien und Preise, unter anderem das Stipendium der Villa Massimo in Rom (2009) sowie den Hölty-Preis für Lyrik der Landeshauptstadt und der Sparkasse Hannover (2014). Im Wintersemester 2012/13 hatte sie die Poetikdozentur in Wiesbaden inne.

Jan Wagner, 1971 in Hamburg geboren, lebt in Berlin. 2001 erschien sein erster Gedichtband "Probebohrung im Himmel". Es folgten "Guerickes Sperling" (2004), "Achtzehn Pasteten" (2007), "Australien" (2010) und "Die Eulenhasser in den Hallenhäusern" (2012). Für seine Lyrik wurde er vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Kranichsteiner Literaturpreis und dem Hölderlin-Preis der Stadt Tübingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2014



November 2014



Oktober 2014



September 2014



August 2014



Juli 2014



Juni 2014



Mai 2014



April 2014



März 2014



Februar 2014



Januar 2014