Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Literatur in Weissensee

Redaktion: 

Am Sonntag, den 19. Oktober ist der Lyriker und Pädagoge Achim Wannicke zu Gast bei »Literatur in Weißensee«. Diesmal geht es um ein poetisches wie poesiepädagogisches Kernthema: um Intuition.
 

2014 Banner, Literatur in Weissensee

Achim Wannicke (*1950) studierte Erziehungswissenschaften in Marburg und Wien, leitete im Anschluss an sein Studium ein Berliner Jugendzentrum und war neben der Tätigkeit als Lehrbeauftragter an der FU Berlin zwischen 1990 und 2010 Direktor einer Kinderakademie in Potsdam. Seit 1982 zahlreiche Veröffentlichungen, u. a. bei Luchterhand und im APHAIA VERLAG, sowie in Anthologien und Zeitschriften. Sein aktueller Band Zeitenwäscherin ist 2010 erschienen. Achim Wannicke sucht die grenzüberschreitende Verbindung von Poesie, Musik und Pädagogik. 2012 gründete er zusammen mit dem Klangkünstler Tim Heinze die Formation VOX OMISSA und inszeniert seither einzigartige Performances an den Schnittstellen Poesie und elektronische Musik, Auftritte u. a. auf dem Fusion-Festival. Die Lesung beginnt wie immer um 19:30 Uhr im Roten Salon der Brotfabrik in Weißensee (Caligariplatz 1, 13086 Berlin).

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2014



November 2014



Oktober 2014



September 2014



August 2014



Juli 2014



Juni 2014



Mai 2014



April 2014



März 2014



Februar 2014



Januar 2014