Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

the winner is

Redaktion: 

Die Gewinner des 7. ZEBRA Poetry Film Festival stehen fest

Am Sonntag, den 19.10.2014 hat die Jury des 7. ZEBRA Poetry Film Festival entschieden und die Gewinner gekürt. 770 Einsendungen aus 70 Ländern wurden für das 7. ZEBRA Poetry Film Festival eingesandt. Die Programmkommission nominierte 29 davon für den Wettbewerb.

Das sind die Gewinner:

La’eb Al Nard / The Dice Player
Regie: Nissmah Roshdy – Ägypten 2013, 3 min, Gedicht: La’eb Al Nard von Mahmoud Darwish

a’eb Al Nard / The Dice Player

Pipene / The Pipes
Regie: Kristian Pedersen – Norwegen 2014, 3 min, Gedicht: Pipene von Øyvind Rimbereid

Pipene / The Pipes
 

essen – stück mit aufblick
Regie: Peter Böving – Deutschland 2013, 10 min, Gedicht: essen – stück mit aufblick von Ernst Jandl

essen – stück mit aufblick
 

The Aegean or the Anus of Death
Regie: Eleni Gioti – Griechenland 2014, 7:30 min, Gedicht: The Aegean or the Anus of Death von Jazra Khaleed

The Aegean or the Anus of Death

 

Der ZEBRINO-Preis für den besten Poesiefilm für Kinder und Jugendliche, ging an:

Death for a Unicorn
Regie: Riccardo Bernasconi, Francesca Reverdito – Schweiz 2013 15:00 min Gedicht: Death for a Unicorn von Francesca Reverdito

Death for a Unicorn

Der Preis der radioeins-Publikumsjury ging an:

Rzeczy oczywiste / Self-evident Things
Piotr Bosacki – Polen 2013, 10 min, Gedicht: Rzeczy oczywiste von Piotr Bosacki

Die Preise sind mit insgesamt 12.000 EUR dotiert und wurden gestiftet vom Auswärtigen Amt, dem Goethe-Institut und der Alfred Ritter GmbH & Co KG und der Literaturwerkstatt Berlin. Den ZEBRINO-Preis stiftete Berlin on Bike.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2014



November 2014



Oktober 2014



September 2014



August 2014



Juli 2014



Juni 2014



Mai 2014



April 2014



März 2014



Februar 2014



Januar 2014