Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

[kɔn]

Redaktion: 

Cover der ersten Ausgabe zum Thema SEX

Mal wieder ein Hinweis aus dem wunderbaren SLANTED:
Leopold Lenzgeiger hat die erste Ausgabe der Zeitschrift [kɔn] betrachtet:
[kɔn], das ist ein neues Magazin für Querleser/innen und Denker/innen der Zwischenräume, entstanden im Rahmen einer Münchner/Berliner Zusammenarbeit. Die Idee: Ein Titelwort, dem in jeder Ausgabe in drei Sektionen und aus verschiedensten Perspektiven auf den Grund gegangen werden soll. Essayistische, literarische und journalistische Texte suchen dabei [kɔn]notationen, [kɔn]texte und [kɔn]troversen des Themas auszuhandeln – und fragen dabei zugleich nach den Schnittstellen und Grenzräumen von Schreiben und Form, Schrift und Visualität: Wie poetisch ist das Wissenschaftliche, wie journalistisch ist Poesie, wenn sie in einer Zeitung erscheint? Wie affiziert voneinander sind die Genres Essay, Gedicht und Artikel, Text und Graphik, Inhalt und Format?

 

[kɔn] No. 1 SEX

 

CALL FOR ENTRIES - [kɔn] No. 2 VERFALL

Texte für die nächste Ausgabe können bis zum 31.08.2015 an die jeweiligen Redakteure gesendet werden

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Autoren benachrichtigt, ob der eingereichte Text veröffentlicht wird

Redaktion:

Lucas Dörre (Essay)
essay@kon-paper.com

Fabian Widerna / Lara Theobalt
(Wortkunst)
wortkunst@kon-paper.com

Elisa Purschke (Feuilleton)
feuilleton@kon-paper.com

Pia Lobodzinski (Chefredaktion)
info@kon-paper.com

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2015



November 2015



Oktober 2015



September 2015



August 2015



Juli 2015



Juni 2015



Mai 2015



April 2015



März 2015



Februar 2015



Januar 2015