Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Chucks

Redaktion: 

Ein Film von Sabine Hiebler und Gerhard Ertl
nach dem gleichnamigen Roman von Cornelia Travnicek
Kommt am 25. September in die österreichischen Kinos

Chucks erzählt darin die bittersüße Geschichte des Punkmädchens Mae, das sich in den aidskranken Paul verliebt und verzweifelt gegen sein Verschwinden ankämpft. Das Buch wurde als »poetisch, lakonisch und unsentimental« (NZZ) und »in seiner Leichtigkeit schwer wiegend« (Der Standard) gepriesen. Qualitäten, die ebenso auf den neuen, zweiten Roman »Junge Hunde« zutreffen, aus dem Cornelia Travnicek 2012 bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt einen Auszug vortrug und dafür den Publikumspreis erhielt. Auch darin gelingt es der Autorin, unaufdringlich und ganz nebenbei existenzielle Themen anzusprechen. Was macht Freundschaft aus? Was Familie? Verändert man sich selbst, weil sich das Wissen über die eigene Vergangenheit ändert?
Quelle: DVA

 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2015



November 2015



Oktober 2015



September 2015



August 2015



Juli 2015



Juni 2015



Mai 2015



April 2015



März 2015



Februar 2015



Januar 2015