Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Blindgeweintes Jahrhundert

Redaktion: 

"Das blinde (blindgeweinte) Jahrhundert" ist Titel der Poetik-Vorlesungen des Schriftstellers Marcel Beyer - als "scharfsinnigen und akribischen Spracharbeiter" lobt die Frankfurter Universität den Romanautor, Lyriker und Essayisten.

Es geht also im weitesten Sinne um Tränen, die geweint oder nicht geweint wurden – zum Beispiel die angeblichen Tränen von Theodor W. Adorno beim legendären Busenattentat 1969. Der Autor von den Romanen "Flughunde" oder "Kaltenburg" und Stadtschreiber von Bergen Enkheim des Jahres 2012 ist Gast im hr2-Kulturfrühstück am Sonntag 17. Januar um 9.05 Uhr.
Mit Ria Raphael spricht der derzeitige Frankfurter Poetikdozent über das Tränentagebuch des Ignatius von Loyola, Theodor W. Adorno, Heintje und Psychopharmaka, über Heinrich von Kleist und das Kino, kurzum über die Grundlagen und die Inspirationen seines Schreibens.

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2016



November 2016



Oktober 2016



September 2016



August 2016



Juli 2016



Juni 2016



Mai 2016



April 2016



März 2016



Februar 2016



Januar 2016