Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

metamorphosen meldet:

Redaktion: 

neues Jahr, neue Ausgabe. In den kommenden Tagen erscheint die Nummer 12 der metamorphosen. Darin u.a. zu finden: Salbeitrips und Art Garfunkel; unendliche Treppen und die nie enden wollende Flucht in den Frieden; die Poesie der Algorithmen gegen die Allmacht der Möbelkonzerne; Gedanken zu Blogs, neue Lyrik und ein Gespräch in New York. Oder, anders gesagt: Texte, die etwas wollen. Loslegen nämlich. Den Aufbruch, die Wende, den Vorstoß. Texte, die fragen, wer sich wo noch was traut heute beim Schreiben. Die den Bogen überspannen, etwas wagen. »Kühn totalitär roh kämpferisch und lustig«, so müsse geschrieben werden, das forderte einmal einer in Klagenfurt, mit offener Stirn und blutigem Gesicht, »so wie der heftig denkende Mensch lebt.« Die neue Ausgabe. Mit Beiträgen von u.a.: Marc Degens, Afsane Ehsandar, Joshua Groß, Anna Hetzer, Daniel Kehlmann, Tao Lin, Jörg Piringer, Gregor Weichbrodt, Sophie Weigand und Ron Winkler.

Also, legt los, viel Spaß beim Lesen! Vorbestellen kann man das Heft hier.

Außerdem: die metamorphosen im Porträt auf Logbuch Suhrkamp.

Release: Vorstellung der neuen Ausgabe am Freitag, 29.01.2016 um 20 Uhr im Ori (Friedelstraße 8, 12047 Berlin). Es lesen: Joshua Groß, Anna Hetzer und Gregor Weichbrodt. Kommt vorbei, zahlreich, wir freuen uns auf Euch.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2016



November 2016



Oktober 2016



September 2016



August 2016



Juli 2016



Juni 2016



Mai 2016



April 2016



März 2016



Februar 2016



Januar 2016