Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Public Workshop

Redaktion: 

Mit dem Wettbewerb Public Workshop öffnet der Bayerische Rundfunk sein Hörspielstudio für neue Autorinnen und Autoren und setzt deren Hörspiel-Ideen um.

Ideen
Ob Monolog, O-Ton-Hörspiel, Collage, Szene oder Mini-Oper…
Eingereicht werden können Exposés und Manuskripte von Autorinnen und Autoren, die bislang noch nicht im Auftrag des Bayerischen Rundfunks Hörspiele produziert haben.

Produktion
Aus den Einreichungen wählt eine Jury bis zu fünf Exposés oder Manuskripte aus. Die Mitglieder der Jury sind: Katarina Agathos, Chefdramaturgin, BR Hörspiel und Medienkunst; Christine Grimm, Lektorin, BR Hörspiel und Medienkunst; Nadine Ulrich, Radiochefin, Puls; Karl Bruckmaier, Regisseur.

Auf der Basis der eingereichten Exposés und Manuskripte werden im Hörspielstudio des BR redaktionell begleitet Hörstücke von einer Länge zwischen 5 und 20 Minuten produziert.

Dokumentation und Diskussion
Das making-of der Produktionen im Bayerischen Rundfunkwird online dokumentiert. Außerdem tauschen sich Autorinnen/Autoren und Produktionsbeteiligte in Gesprächen über die Stücke aus. Die Gespräche werden gesendet und online gestellt.

Einsendezeitraum ist der 1. Februar 2016 bis 20. Mai 2016

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2016



November 2016



Oktober 2016



September 2016



August 2016



Juli 2016



Juni 2016



Mai 2016



April 2016



März 2016



Februar 2016



Januar 2016