Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Arche

Redaktion: 

Es ist die Geschichte von Elisabeth Raabe und Regina Vitali und ihres Arche Verlags. Die Geschichte zweier Frauen, die sich in den 1980er Jahren aufmachen, den legendären Schweizer Verlag von Ezra Pound und Gertrude Stein, den Dadaisten und Expressionisten, Friedrich Glauser und anderen aus seinem Dornröschenschlaf zu wecken und ihn in einem Vierteljahrhundert mit neuen Ideen, großem Mut und bewundernswerter Ausdauer zu einer der feinen, literarischen Adressen im deutschen Sprachraum zu machen.

Es ist die Geschichte zweier Verlegerinnen, die in einer Zeit politischer und gesellschaftlicher Umbrüche ihren Weg finden, Literatur zu verlegen, Bücher zu machen, ihren Autorinnen und Autoren eine Heimat zu sein.

Es sind Namen wie Margaret Forster, Maarten ’t Hart und Fabrizia Ramondino, Entdeckungen wie Peter Stamm, Viola Roggenkamp und Kathrin Aehnlich, Autoren wie Stéphane Hessel, Hermann Vinke, Michael Lüders und andere, die den Weg der beiden Bücherfrauen begleiten.

Elisabeth Raabe: Eine Arche ist eine Arche ist eine Arche. edition momente.

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2016



November 2016



Oktober 2016



September 2016



August 2016



Juli 2016



Juni 2016



Mai 2016



April 2016



März 2016



Februar 2016



Januar 2016