Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Spritz 217

Redaktion: 

Im Märzheft der Zeitschrift „Sprache im technischen Zeitalter“ findet sich unter dem Titel »Bucklicht Männlein« die Dankesrede Nico Bleutges zur Verleihung des Eichendorff-Preises 2015 sowie Volker Kaminskis Erzählung »Alessandro«, die an den Golf von Neapel führt. Im Schwerpunkt dieses Hefts kann man neue Autoren entdecken. Artur Dziuk , Andreas Lehmann, Sascha Macht, Anaïs Meier, Markus Mittmansgruber, Valentin Moritz, Christian Schloyer, Barbara Schibli, Serdar Sezenoglu, Corinna Sigmund, Jule Sonnentag  trafen sich an vier langen Wochenenden im LCB am Wannsee, um in der Gruppe ihre Texte vorzustellen und an ihnen weiterzuarbeiten. Geleitet wurde die Werkstatt von Thorsten Dönges und Inka Parei. Alle Beiträge der Berliner Autorenwerkstatt  sind für diese Ausgabe  mit einer kurzen Projektbeschreibung versehen. In der Kolumne Auf Tritt Die Poesie stellt Michael Braun den Lyriker Paul-Henri Campbell vor. Den Gedichten ist ein poetologischer Text Campbells beigefügt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2016



November 2016



Oktober 2016



September 2016



August 2016



Juli 2016



Juni 2016



Mai 2016



April 2016



März 2016



Februar 2016



Januar 2016