Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

kleinerdrei

Redaktion: 

Judith Sombray, die für Fixpoetry illustriert und seit einiger Zeit die Herausgabe der Poetryletter verantwortet, schreibt in der 6. Folge der Reihe Gedichte lesen bei kleinerdrei.

 

Illustration: Judith Sombray

Es gibt Zeiten, so wie jetzt gerade, während ich diesen Text schreibe, da erscheint mir Lyrik, als das einzig Folgerichtige, was man lesen und schreiben kann. Die Welt, gefiltert durch ein Gehirn, dessen Ergebnisse nachvollziehbar sind, die im eigenen Kopf beim Lesen aufleuchten.

Wer ist kleinerdrei: Auf kleinerdrei wirst du regelmäßig Artikel zu verschiedenen Themen finden, die uns bewegen. Diese umfassen gesellschaftspolitische Auseinandersetzungen, alles, was das popkulturliebende Herz höher schlagen lässt (sprich: Internet, Film, Fernsehen, Musik), Alltagsporträts und Medienkritik, Sexualität und Literaturempfehlungen, Interviews… Das alles passiert auf Deutsch, von euphorisch bis wütend, stets mit einer großen Portion Feminismus und Nerdigkeit. Oder wie map es mal zusammenfasste: „Ein bunter Strauß Popkultur und Herzensthemen von Menschen mit feministischen Haltungen.“

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2016



November 2016



Oktober 2016



September 2016



August 2016



Juli 2016



Juni 2016



Mai 2016



April 2016



März 2016



Februar 2016



Januar 2016