Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

IN EIGENER SACHE

Redaktion: 

Stellungnahme zu Kommentaren und der Löschung von Beiträgen

Kommentarauszüge:

Fixpoetry 09.April 2016 | hat entweder ein Ding an der Waffel: Ich bitte Alle, in allen Kommentaren auf dieser Webseite, von Sätzen wie diesen abzusehen. Ich fordere Respekt. Jeder Kommentar kann auch ohne persönliche Beleidigungen auskommen. Danke! Julietta Fix

http://www.fixpoetry.com/feuilleton/notizen/2016-04-08/obwohl-alle-das-wort-haben-tun-einige-so-als-haetten-sie-extra-einsichten

Fixpoetry | 09. April 2016
3 x gelöscht - bitte von persönlichen beleidigungen absehen. danke!
http://www.fixpoetry.com/feuilleton/express/yevgeniy-breyger/daniela-seel/express-fluechtige-monde

Fixpoetry | 11. April 2016, Konstantin Ames: Aber wenn die Gründerin dieses Portals Maulkörbe verteilt, finde ich das einfach nur schwach und suche mir andere Orte und Gelegenheiten, um Kritik/Replik zu äußern. Zum Beispiel dort, wo die Debatte noch ohne Gatekeeper Allüren stattfinden kann: Auf Signaturen und in der Lyrikzeitung. Wir lesen uns (irgendwann) dort mal wieder.
(Flüchtigkeitsfehler habe ich korrigiert / JF)

http://www.fixpoetry.com/feuilleton/notizen/2016-04-08/obwohl-alle-das-wort-haben-tun-einige-so-als-haetten-sie-extra-einsichten

Lieber Herr Ames,

Ja, ich bin die Gründerin von Fixpoetry. Mein Name ist Julietta Fix. Eigentlich ist es auch schon eine Form von Unhöflichkeit meinen Namen nicht zu nennen, aber lassen wir das! Ich bin nicht nur die Gründerin von Fixpoetry, sondern leite auch die Redaktion dieses Magazins. In dieser Funktion verantworte ich alle Inhalte, auch die, die nicht meinen eigenen Standpunkt vertreten. Wenn jemand persönlich angegriffen oder verletzt wird, greife ich ein, bitte um Besinnung auf einen respektvollen Ton oder lösche, wenn rechtspopulistische oder antisemitische Kommentare gepostet werden. Das ist meine Entscheidung.

Dass es sich bei den gelöschten Kommentaren um "Maulkörbe" für missliebige Meinungen innerhalb der Debatte handelt, ist eine Vermutung von ihnen, die nicht zutrifft. Tatsächlich handelte es sich um Fälle offensichtlichen "Trollens", die mit der Diskussion (auch mit der Diskussion über die offene Frage, wie respektvoller Umgang im Debattenformat aussehen könnte) nichts zu tun hatten - auch von keinem bis dahin Diskussionsbeteiligten ausgingen - und an der Grenze zum strafrechtlich Relevanten segelten. Sie zu löschen, war die rascheste und schmerzfreieste Handlungsoption für die Angegriffenen.

Julietta Fix

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2016



November 2016



Oktober 2016



September 2016



August 2016



Juli 2016



Juni 2016



Mai 2016



April 2016



März 2016



Februar 2016



Januar 2016