Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Lyrik im Café Nr. 39

Redaktion: 

Mittwoch, 20. April 2016, 19.00 Uhr, Eintritt frei

Im Rahmen der Reihe "Lyrik im Café" stellt Hendrik Rost im Kulturcafé Chavis, Detlev-Bremer-Straße 41 seinen neuen Gedichtband "Das Liebesleben der Stimmen" vor, der unlängst im Göttinger Wallstein Verlag erschienen ist. Rost wird zu wichtigen deutschen Lyrikern der letzten Jahre gezählt und hat viel Anerkennung durch die Kritik erhalten, ist auch mehrfach ausgezeichnet worden, so mit dem Clemens-Brentano-Preis der Stadt Heidelberg und dem Dresdner Lyrikpreis. Sein neuer Band hat im April auf der "Bestenliste" von SWR2 den fünften Platz erreicht, was für eine Lyriksammlung ganz ungewöhnlich ist. Rost wurde 1969 im westfälischen Burgsteinfurt geboren und studierte in Kiel und Düsseldorf Germanistik und Philosophie. Anders als viele Autoren seiner Generation ist er ausschließlich Lyriker und hat bisher sieben Gedichtbände veröffentlicht. Hendrik Rost arbeitet als Übersetzer und Lektor und lebt in Hamburg.

Moderation: Peter Engel

Die Lesereihe "Lyrik im Café" wird seit dem September 2011 monatlich - mit Ausnahme der Sommerzeit - an jedem dritten Mittwoch im "Chavis" veranstaltet.
 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2016



November 2016



Oktober 2016



September 2016



August 2016



Juli 2016



Juni 2016



Mai 2016



April 2016



März 2016



Februar 2016



Januar 2016