Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Marokko & das zweite Bein

Redaktion: 

Alte Ansichtskarte aus Marokko (ca. 1910)

Das DLA Marbach fragte die Tage nach per Brief, ob Das Zweite Bein sein Erscheinen eingestellt habe und kitzelt damit ein paar Versäumnisse frei ... - Eigentlich nein. Es steckt fest.

Das zweite Bein goes Maghreb.
Noch immer in der Schublade und im weitesten Sinne "in Arbeit" ist die Ausgabe N° 8 mit dem Themenschwerpunkt Marokko. Wie immer handgemacht in verschwindend geringer Auflage von 33 Ex., und diesmal wieder mit einer beigelegten CD (mit Feldaufnahmen aus Marokko und Soundcollagen).

Wer war in Marokko und hat literarische Erinnerungen daran mitgebracht? Wer liebt Marokko und lebt diese Liebe literarisch? Von experimentell bis prosaisch.

„Sonne, Strand und vielfältige Landschaften, eine alte Kultur und politische Stabilität sind das touristische Kapital Marokkos. Städte und Dörfer präsentieren sich in exotischer Verhüllung, das Rückständige kann als Pittoreskes wahrgenommen werden, Armut zeigt sich malerisch, politische Ohnmacht versteckt sich hinter fotogenem monarchischen Dekor, Arbeitslosigkeit hinter lächelnder Lebenskunst und vollen Kaffeehäusern.“ Ingrid Thurner auf ihrer website Die Kunst des Reisens (mit lesenswerten Kapiteln über Literaten und Literaturen in Marokkko, bspw. die Beat-Poeten von Tangier).

Wer kennt literarische Entdeckungen  von heute und Geschichten von früher?

Das Zweite Bein freut sich über Wortmeldungen und Beiträge: frankmilautzcki@fixpoetry.com

Das Zweite Bein N°7.
Das Zweite Bein N°6.
Das Zweite Bein N°5.

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2016



November 2016



Oktober 2016



September 2016



August 2016



Juli 2016



Juni 2016



Mai 2016



April 2016



März 2016



Februar 2016



Januar 2016