Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Zeitgenössische Literatur aus Chile

Redaktion: 

Cover der alba 08

Eric Giebel featured auf seinem blog vitabu vingi die Literaturzeitschrift alba. lateinamerika lesen :

„Die Ausgabe alba 08 widmet sich der zeitgenössischen chilenischen Literatur und bietet mit einer Sammlung von Kurzprosa, Romanausschnitten, Lyrik sowie Interviews und literaturhistorischen Essays eine kompakte Annäherung an die Literatur dieses südamerikanischen Landes.

Die Mehrzahl der 28 Autorinnen und Autoren sind in den siebziger oder achtziger Jahren geboren. In annähernd allen Beiträgen wird die Erinnerung beschworen. Es wird auch dem Außenstehenden deutlich, wie die chilenische Gesellschaft durch die Pinochet-Diktatur unterjocht wurde.“

Inclusive Erläuterungen des Redakteurs und Übersetzers Benjamin Loy:
„Für die Generation der sog. Nachgeborenen stellt sich die Frage nach dem Umgang mit dem Erbe der Diktatur natürlich auf eine ganz andere Art und Weise als für die Generation, die als direkte Zeugen dieser Ereignisse darüber geschrieben haben bzw. durch Exil oder Verfolgung sehr viel unmittelbarer betroffen waren. In diesem Sinne lässt sich beobachten, dass die nach 1970 geborenen Autorinnen und Autoren sich dem Thema häufig auf verschlungeneren, indirekten Wegen nähern.“

 

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2016



November 2016



Oktober 2016



September 2016



August 2016



Juli 2016



Juni 2016



Mai 2016



April 2016



März 2016



Februar 2016



Januar 2016