Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Sächsischer Literaturpreis 2016

Redaktion: 

Schöffling Verlag meldet:

Franziska Gerstenberg erhält den Sächsischen Literaturpreis 2016

»Für die tief berührenden Erzählungen ihres Bands So lange her, schon gar nicht mehr wahr« erhält Franziska Gerstenberg den Sächsischen Literaturpreis 2016. Mit sozialkritisch geschärftem Blick stelle sie existenzielle Hauptfragen der Gesellschaft in einer ebenso dichten wie präzisen Sprache, erläutert die Jury. Der mit 5.500 Euro dotierte Sächsische Literaturpreis wird seit 2010 jährlich vergeben. Bisherige Preisträger waren Jan Kuhlbrodt, Andreas Altmann, Jens Wonneberger, Undine Materni und Thomas Böhme. Der Jury gehören an: die Schriftstellerinnen Undine Materni und Constanze John, der Literaturkritiker Ulf Heise, der Journalist Dr. Tomas Gärtner sowie der Verleger Andreas Heidtmann.

Die Preisverleihung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Landnahme« statt, einer Gemeinschaftsveranstaltung des Sächsischen Literaturrates und des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2016



November 2016



Oktober 2016



September 2016



August 2016



Juli 2016



Juni 2016



Mai 2016



April 2016



März 2016



Februar 2016



Januar 2016